SVB Arena
SVB Arena
 

News 2021

SVB setzt weiterhin auf die eigene Jugend 

 

Der SV Brachthausen/Wirme geht sein Weg weiter mit Spielern aus der eigenen Jugend. Insgesamt 11 Spieler aus dem aktuellen Seniorenkader sind aus dem Minikicker-Jahrgängen 2009 und 2010.

 

Fabrice Hille und Luca Amzehnhoff gehörten zur letzten Saison schon komplett zur erste Mannschaft und gehen ihren Weg beim SVB diese Saison weiter. 

 

Leon Funke, David Funke und Tim-Niklas Steilmann haben ebenfalls letztes Jahr schon Luft bei den Senioren schnuppern dürfen (konnten noch A-Jugend spielen) und stoßen jetzt komplett in den Seniorenbereich hinzu. 

 

Das Erste mal das schwarz-gelbe Trikot im Seniorenbereich dürfen diese Saison Tom Zeppenfeld, Leon Fuhlen, Marvin Mennekes, Levin Hille und Niklas Leismann tragen.  

 

Wir freuen uns auf viele Spiele mit Euch!

SVB bedankt sich bei der Archifaktur Lennestadt GmbH

Über ein neues Aufwärmshirt sowie eine kurze und lange Trainingshose durfte sich letztes Jahr die erste Mannschaft des SVB von der Archifaktur Lennestadt GmbH freuen.  Aufgrund der Corona-Zwangspause konnten die Shirts leider noch nicht getragen werden weshalb diese erst in der aktuellen Saison zum Einsatz kommen.
Die erste Mannschaft bedankt sich bei der Archifaktur Lennestadt GmbH und bei Geschäftsführer Tobias Hermes für die großzügige Unterstützung!  

Vielen Dank!

Bericht zur Jahreshauptversammlung 

Am Freitag (27.08.2021) fand die Jahreshauptversammlung des SVB für das Jahr 2020 in der Schützenstube in Brachthausen statt. Die Tagesordnung fiel durch Corona kurz aus. Als einzig zu erwähnende Veranstaltung im Jahr 2020 fand die Wanderung des SVB über den Sauerländer Höhenflug von Altenaffeln über Hagen nach Wilde Wiese statt. Da die Saison 2019/2020 sowie die Saison 2020/2021 nicht zu Ende gespielt wurde, konnte man wenig über das Fußballjahr 2020 sagen. Auch im Bereich Breitensport fiel coronabedingt größtenteils alles aus. Somit kam man nach dem Kassenbericht schon zu den Vorstandswahlen und Ehrungen der Mitglieder.

Neu in den Vorstand wurden Levin Hille und Fabrice Hille für Markus Hille und Simon Wommelsdorf gewählt. Bei beiden möchten wir uns für Ihre Vorstandstätigkeit bedanken! 

 

Folgende Mitglieder wurden geehrt:

 

Für 25 Jahre (2. Bild von Links): Hildegard Bierhoff, Silvia Hille und Lukas Hille

Nicht anwesend: Martin Steilmann, Volker Haase und Tanja Haase

 

Für 40 Jahre (3. Bild von Links): Heidemarie Balzer, Frank Arnoldi, Gaby Freund, Traudel Winkel, Sybille Hermes, Evelin Matzke und Ludwig Hellenthal

Nicht anwesend: Jürgen Jung, Ilse Müller, Rosel Tigges, Rita Korreck, Inge Kellermann, Mia Gehle, Elisabeth Christes, Christian Tigges und Peter Theis

 

Und für 50 Jahre (4.Bild): Josef Tigges

 

Jeweils auf dem Bild links 1. Geschäftsführer Marco Jung und rechts 1. Vorsitzender Thomas Corneli

Ein großes Dankeschön an alle Mitglieder für Ihre langjährige Vereinsangehörigkeit!

Sterne des Sports

6 Spieler verlassen den SVB

Der SV Brachthausen/Wirme e.V. muss sich nach 6 Jahren von Zoran Jonjic, Darwin Abele und Danny Klein verabschieden.
Alle Drei kamen im Sommer 2015 zum SVB.
Einer der größten Erfolg war neben dem Gewinn des Hallenpokals im Winter 2017 natürlich der Aufstieg im Sommer 2018 in die Kreisliga B, wo alle drei Spieler einen großen Anteil dran hatten. Zoran Jonjic wird ab der kommenden Saison Trainer beim TuS Deuz, Darwin Abele geht den Weg als Spieler mit zum TuS Deuz.
Danny Klein zieht es zu den Sportfreunden Birkelbach in die Bezirksliga.
Außerdem verlassen wird uns Samet Heper, der seit Sommer 2019 die Fußballschuhe für Schwarz-Gelb schnürte.
Im Sommer letzten Jahres kamen Fynn Werthenbach und Niklas Derkum zur Mannschaft hinzu, die auf Grund von Corona aber leider nur 10 Spiele im SVB-Trikot bestreiten konnten (alle drei folgen Zoran und Darwin zum TuS Deuz)

Wir bedanken uns für Euren Einsatz und schöne Jahre auf dem Bergley!
Wir wünschen Euch alles Gute auf Eurem neuen Weg!

 

Bild v. l. n. r. Zoran Jonjic, Geschäftsführer Marco Jung, Fynn Werthenbach, Niklas Derkum, Darwin Abele, Danny Klein, Samet Heper, Mannschaftskapitän Lukas Hille

Fitness Bootcamp SVB

BRACHTSER FITNESS BOOTCAMP endlich gestartet!
Impressionen vom ersten Übungsabend 

Nico Rettler und Kevin Schöttler wechseln zum SVB

Mit Nico Rettler stößt ein äußerst erfahrener Defensivspezialist zu den Bergley Jung's. 

Der 33-jährige Gymnasiumlehrer hat stolze 103 Bezirksligaspiele für den FC Kirchhundem bestritten und war zuletzt in der Saison 19/20 Spielertrainer beim Ligakonkurrenten SG Saalhausen/Oberhundem. 

Nico kann als Innenverteidiger sowie im Defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. 

 

„Wir freuen uns sehr, so einen erfahrenen Spieler, mit Hinblick auf unsere jungen Nachwuchsspieler, für unseren SVB gewinnen zu können!"

Zudem kehrt ein alter Bekannter wieder zurück.

 

Kevin Schöttler trug vor drei Jahren noch zu den größten Erfolgsgeschichten des SVB (Gemeindepokalsieger, Meisterschaft) bei. 

 

„Er wollte unbedingt zurück auf den Bergley, da er im schwarz gelben Trikot die gewünschte Wertschätzung vorfindet." 

 

 

 

 

Auch für das neue Trainerteam ist er ein „alter Bekannter." 

Beim Nachbarn, VfL Heinsberg war er unter Dominic Mues der zweiterfolgreichste Torjäger hinter Christian Schmidt (FC Lennestadt) und zeitgleich unter Simon Wommelsdorf Toptorjäger in der A-Jugend. 

 

Mues und Wommelsdorf übernehmen unsere Seniorenmannschaft

„Brachthausen holt Zoran Jonjic“ – so lautete die Schlagzeile am 20. Januar 2015. Nach sechs erfolgreichen Jahren endet zum Saisonende das Engagement von Zoran Jonjic beim SVB, der bis zuletzt als Spielertrainer seine Fußballschuhe schnüren wird – dann mit immerhin 53 Jahren.
Neben dem Gewinn des Hallen-Gemeindepokals im Jahr 2017 sowie der Teilnahme am Masters in der Rundturnhalle in Attendorn war der Aufstieg in die B-Kreisliga in der gleichen Saison 2017/2018 ein nennenswerter Höhepunkt der Zusammenarbeit zwischen dem SVB und Zoran Jonjic. Aktuell steht der Verein mit dem achten Tabellenplatz in der unterbrochenen Saison 20/21 auf einem guten Mittelfeldplatz mit Potenzial nach oben.
Es sei verständlich, dass nach sechs Jahren Abnutzungserscheinungen zu erkennen seien, so der scheidende Trainer. Ziel sei es jetzt, die Saison – wann auch immer diese fortgesetzt werde – vernünftig zu Ende zu spielen.
 
Potenzial aus der eigenen Jugend
 
Der Vorstand des SVB hat sich in den letzten Wochen verstärkt der Trainersuche gewidmet und auch einige Gespräche mit interessanten Kandidaten geführt. Wichtig sei es, mit Blick auf die kommenden Jahre und dem Potenzial, das aus den eigenen Jugendmannschaften in den Seniorenbereich wechseln wird, erfahrene Trainer zu engagieren, so der 2. Vorsitzende Dirk Zeppenfeld.
Neben der notwendigen Erfahrung im Seniorenbereich sollte auch die verantwortungsvolle Integration junger Spieler in die erste Mannschaft abgedeckt sein. Beide Anforderungen seien mit der Verpflichtung des neuen Trainergespanns Dominic Mues und Simon Wommelsdorf, die beim SVB keine Unbekannten sind, erfüllt.
 
Immer treu geblieben
 
Dominic Mues hatte nach seiner aktiven Zeit beim Bezirksligisten SF Dünschede sowie seiner viereinhalb-jährigen Trainertätigkeit beim Nachbarn Vfl Heinsberg die erste Mannschaft des SVB in der sportlich schwierigen Saison 2014/2015 für ein halbes Jahr übernommen. Nach dem Klassenerhalt und dem Einstieg von Zoran Jonjic als Spielertrainer blieb Dominic Mues dem Verein zunächst als aktiver Spieler, später dann auch als Vorstandsmitglied treu.
Auch nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand war Dominic Mues – der Langstreckenläufe zu seinen Hobbies zählt - immer mit einem Ohr und Auge am Verein, verfolgt regelmäßig die Spiele und wird mit seiner motivierenden Art die Spieler mitreißen, ist sich Geschäftsführer Marco Jung sicher.
 
Gebürtiger Brachtser in den Startlöchern
 
Komplettiert wird das Trainergespann von Simon Wommelsdorf, gebürtiger Brachtser und seit seiner Jugend für den SVB aktiv. So auch in der laufenden Saison – wenn aufgrund zahlreicher Verletzter Not am Mann sei, so Simon Wommelsdorf augenzwinkernd.
Seinen Einstieg in die Trainertätigkeit hatte er vor einigen Jahren im C-Jugendbereich, anschließend übernahm er die B-Jugend – wie auch aktuell mit der B2 der Jugendspielgemeinschaft Lennestadt, Brachthausen und Rahrbachtal. Simon kennt den Verein, die aktiven Spieler und insbesondere die Jugendfußballer, die aktuell wie auch in den kommenden Jahren in den Seniorenbereich aufrücken werden, so der 1. Vorsitzende Thomas Corneli.
 
Kader bleibt größtenteils bestehen
 
Beide freuen sich auf die neue Aufgabe ab Sommer und brennen darauf, mit der Mannschaft arbeiten zu können, so Marco Jung. Der aktuelle Kader bleibt bis auf wenige Ausnahmen zusammen und habe einiges an Potenzial, auf das man aufbauen kann, so das Trainergespann in spe. Es sei aber auch klar, dass man sich punktuell auf einigen Positionen noch verstärken müsse. Hierzu laufen aktuell noch die Gespräche.

Hier finden Sie uns:

SV Brachthausen-Wirme e.V.
Zum Eichholz 3

57399 Kirchhundem

Telefon: +49 2723 4911

 

Sportplatz: 

Werner-Nies-Straße (keine offiziel eingetragene Straße) an der L728

Von Wirme/Kirchhundem aus kommend:
Über die Umgehungsstraße (L728) an Brachthausen vorbei fahren und an der Kreuzung rechts in Richtung Silberg abbiegen (links geht es nach Brachthausen) dann sofort wieder rechts abbiegen in Richtung Sportplatz

Von Hilchenbach aus kommend:

Sieht man den Sportplatz auf der linke Seite bereits
An der Kreuzung der Umgehungsstraße (L728) links in Richtung Silberg abbiegen (rechts geht es nach Brachthausen) und dann sofort wieder rechts in Richtung Sportplatz abbiegen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Brachthausen-Wirme e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.