SVB Arena
SVB Arena
 

Spielberichte Saison 2020/2021

7:0 Niederlage in Rahrbach

Gegen den Tabellenführer SV Rahrbachtal ging man mit einer 0:7 Niederlage vom Feld.

 

Bereits nach 2. Minuten ging der Gastgeber in Führung. In der 11. Minute erhöhte der SV Rahrbachtal auf 2:0. Nach dem 2:0 fand der SVB besser ins Spiel und konnte sich auch einige Chancen erspielen, diese aber nicht nutzen. Die Heimmanschaft konnte man weitesgehen vom eigenen Tor fern halten. Somit ging es mit dem 0:2 Rückstand in die Halbzeit. In den ersten 10. Minuten nach der Pause sahen die Zuschauer das gleiche Bild wie in der 1. Hälfte. Aber dann spielte der Tabellenführer grade seine Schnelligkeit aus und erhöhte innerhalb von 7. Minuten auf 6:0. In dieser Zeit stand unsere Mannschaft total neben sich und ermöglichte so dem SVR einfach zum Torerfolg zukommen. In der 75. Minute stellte Henning Zöllner mit seinem Dreierpack dann den Endstand von 7:0 her. Grade die zweite Halbzeit heißt es schnell abzuhacken, den bereits am Mittwoch ist man um 19:00 Uhr bei Vatanspor Meggen in Halberbracht zu Gast. 

Zweite Heimniederlage

Gegen den FC Finnentrop setzte es eine bittere 3:5 Heimniederlage.

 

Dabei begann das Spiel gut für den SVB, nach einer guten Kombination auf der rechten Seite brachte Lukas Hille die Bergley Jung´s in der 11. Minute in Führung. Nur zwei Minuten später nutze Joshua Groos ein Fehler in der Abwehr des Gegners und erhöhte auf 2:0. Aber innerhalb von drei Minuten (32. und 35. Minute) erzielte die Gäste zwei Tore und kamen zurück ins Spiel. Kurz vor der Halbzeit brachte Marco Jung den SVB erneut in Führung. Mit dem 3:2 ging es dann auch in der Halbzeit. 

In der zweiten Hälfte fand der SVB überhaupt nicht mehr ins Spiel und die Gastmannschaft übernahm immer mehr das Geschehen. In der 57. Minute fiel dann der Ausgleich, Fabian Kaufmann traf unglücklich ins eigene Tor. Zwanzig Minuten vor Spielende traf der FC Finnentrop zur Führung und in der 92. Minute fiel dann mit dem 3:5 die Entscheidung. Mit einer Tormöglichkeit in der zweiten Halbzeit war es viel zu wenig von unserer Mannschaft und somit gehen die 3. Punkte verdientermaßen nach Finnentrop. 

 

Tore: 1:0 Lukas Hille (11.) 2:0 Joshua Groos (13.) 2:1 Faton Sabani (32). 2:2 Max Becker (35.) 3:2 Marco Jung (41.) 3:3 ET Fabian Kaufmann (57.) 3:4 Lucas Zankowski (70.) 

3:5 Lucas Zankowski (90.+2.) 

Sehr umkämpfter Sieg in Helden

Das Ergebnis von 6:2 für den SVB scheint deutlich zu sein aber danach sah es lange Zeit nicht aus. 

 

In einem sehr hektischen und umkämpften Spiel fanden viele Fehler auf beiden Seiten statt. Ein Lichtblick für die Bergley Jung‘s gab es in der 14. Minute, Joshua Groos setzte sich über links durch und fand in der Mitte Niklas Derkum der zum 1:0 Führungstreffer einköpfte.

Lange hielt die Führung aber nicht in der 19. Minute traf der FSV Helden zum Ausgleich.

Danach war es ein sehr verfahrenes Spiel mit Chancenplus auf der Gastgeber Seite. Kurz vor der Halbzeit ging aber der SVB dann doch wieder in Führung, Marco Jung verwandelte einen fälligen Faulelfmeter. Aber auch diese Führung brachte nicht genug Sicherheit, kurz nach der Halbzeit stellte die Heimmannschaft wieder den Ausgleich her. In der 58. Minute ging der SVB wieder aus dem Nichts in Führung. Nach einem verunglückten Abschlag des Torwart traf Fynn Werthenbach aus gut 35 Meter ins Tor. Danach fand der SVB langsam besser ins Spiel, durch das 4:2 von Marco Jung merkte man auch bei den Gastgeber das sie der laufstarken 1. Halbzeit Tribut zollen mussten. Die endgültige Entscheidung besorgte Fynn Werthenbach mit seinem Doppelpack. In der 83. Minute durfte sich Marco Jung nochmal mit seinem Dreierpack in die Torschützenliste eintragen und stellte somit den Endstand her.

 

Das Spiel hätte auch schnell in die andere Richtung ausgehen können, der FSV Helden traf schon alleine 3 mal die Latte im Spiel. Für die Bergley Jung‘s heißt es die 3 Punkte mit nach Brachthausen zunehmen und sich mit voller Konzentration auf das nächste Heimspiel am Sonntag (18.10.2020) gegen den FC Finnentrop vorzubereiten. 

 

Tore: 1:0 Niklas Derkum (14.) 1:1 Murat Coskunsu (19.) 2:1 Marco Jung (45.+1.) 2:2 Louis Bodganski (46.) 3:2 Fynn Werthenbach (58.) 4:2 Marco Jung (70.) 5:2 Fynn Werthenbach (78.) 6:2 Marco Jung (83.)

Verdienter 4:3 Sieg gegen die SG Saalhausen/Oberhundem

Gegen die SG Saalhausen/Oberhundem konnte man die drei Punkte dank eines 4:3 Sieges auf dem Bergley behalten.

 

In einem sehr umkämpften Spiel hatten erst die Gäste die besseren Möglichkeiten auf den Führungstreffer, konnten diese aber nicht nutzen. 

In der 25. Minute ertönte ein Pfiff und der Schiri zeigte auf den Punkt. Elfmeter für den SVB. Daniel Stein nahm sich den Ball und verwandelte zur 1:0 Führung. Nur 5. Minuten später ertönte der nächste Elfmeterpfiff. Wieder Daniel Stein nahm sich der Sache an und verwandelte wieder souverän zum 2:0. Kurz vor der Halbzeit konnten die Gäste aus Saalhausen/Oberhundem verkürzen und mit dem 2:1 ging es dann auch in die Halbzeitpause. 
Nach der Halbzeit hatte der SVB zahlreiche Torchancen das Ergebnis auf 3:1 zu erhöhen, scheiterten aber immer wieder. Und dann kam es wie es kommen musste, innerhalb von 5. Minuten drehte die Gastmannschaft das Spiel in ein 2:3. 
Aber unsere Jungs zeigte Moral und kamen durch einen Sonntagsschuss von Lukas Hille zurück in die Partie. Nur 4. Minuten später durfte wieder auf dem Bergley gejubelt werden. Eine wunderschöne Kombination verwertete Marco Jung zur erneuten Führung. Nach dem Führungstreffer hatten die Bergley Jung´s noch einige Hochchareter um das Spiel früher zu entscheiden. Doch es viel kein Tor mehr und aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten kurz vor Ende der Partie geht der Sieg auch alles in allem in Ordnung. 

 

Tore: 1:0 Daniel Stein (25.) 2:0 Daniel Stein (30.) 2:1 Emir Güngör (44.) 2:2 Frederic Weber (57.) 2:3 Daniel Mönnig (62.) 3:3 Lukas Hille (70.) 4:3 Marco Jung (74.) 

Auswärtsdreier beim VSV Wenden II

Bei der Zweitvertreung des VSV Wenden konnte der SVB mit einem 3:1 Sieg den Auswärtsdreier mit nach Brachthausen nehmen.

 

Der SVB fand gut ins Spiel und belohnte sich dafür in der 10. Minute. Joshua Groos setzte sich gegen zwei Mann durch und traf zur 1:0 Führung in die lange Ecke. Nach der Führung verlor der SVB die Spielkontrolle und brachte den Gastgeber immer besser ins Spiel. Die Heimmannschaft sowie unsere Jung´s konnten sich nur noch wenige Torchancen herausspielen, die dann auch nicht verwertet werden konnten. Bis zu 42. Minute nach einer eigenen Ecke liefen die Bergley Jung´s in einen Konter und mussten den Ausgleich hinnehmen. Mit dem 1:1 ging es dann auch in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit übernahmen die Schwarz-Gelben wieder mehr Spielanteile und Lukas Hille stand in der 54. Minute am zweiten Pfosten genau richtig und erzielte die erneute Führung. In der 87. Minute markierte Joshua Groos die Entscheidung für den SVB. Lukas Hille setzte sich über rechts gut durch und fand in der Mitte Joshua Groos der zum 3:1 Siegtreffer traf. 


Für den SV Brachthausen/Wirme geht’s Schlag auf Schlag weiter. Am Sonntag (04.10.2020) ist die Spielgemeinschaft aus Saalhausen/Oberhundem zu Gast auf dem Bergley. 

 

Tore: 1:0 Joshua Groos (10.) 1:1 Marius Zeppenfeld (42.) 2:1 Lukas Hille (54.) 3:1 Joshua Groos (87.

Ungefährdeter Auswärtssieg

Der SV Brachthausen/Wirme holt mit einem 4:0 Auswärtserfolg bei der Reserve des SV Ottfingen die drei Punkte auf den Bergley.

 

In einem eher schlechten Fußballspiel passierte lange nichts, beide Mannschaften konnten keine zwingenden Aktionen nach vorne starten. Der SVB hatte aber von der ersten Minute an das Spielgeschehen im Griff und deutlich mehr Spielanteile.

Kurz vor der Halbzeit ergab sich dann endlich die Möglichkeit auf den Führungstreffer. Lukas Hille eroberte im Mittelfeld den Ball und spielte weiter auf Fynn Werthenbach, dieser schickte Daniel Stein in die Tiefe und Daniel schob den Ball zum 1:0 in die untere linke Ecke ein. Nach der Halbzeit drückten die Bergley Jung´s dem Spiel immer mehr den Stempel auf. In der 50. Minute fand Daniel Stein mit einem Pass in die Schnittstelle Niklas Derkum, der alleine auf den Torwart zu lief und auf 2:0 erhöhen konnte. In der 80. Minute war es wieder Niklas Derkum der mit einem Schuss vom Sechzehner das Ergebnis auf 3:0 hochschraubte und somit endgültig die Entscheidung erzielte. In der 87. Minute durfte sich Lukas Hille ebenfalls in die Torschützenliste eintragen und stellte den Endstand von 4:0 her.

Ein fußballerischer  Leckerbissen war es nicht, aber alles in allem fährt der SVB mit drei souveränen Punkten nach Hause.

Bereits am Donnerstag, 01.10.2020 treffen die Bergley Jung´s in Wenden auf die Reserve des VSV Wenden. Anstoß ist um 19 Uhr auf`m Nocken.

 

Tore: 1:0 Daniel Stein (45.) 2:0 Niklas Derkum (50.) 3:0 Niklas Derkum (80.)

4:0 Lukas Hille (87.)

Heimniederlage gegen den SC Drolshagen II

Gegen die Reserve des SC Drolshagen musste der SVB die erste Heimniederlage in der noch jungen Saison hinnehmen. 1:3 für die Gäste hieß es nach 90. Minute.

 

Die Gastmannschaft kam besser ins Spiel und stellte unsere Mannschaft direkt mit gutem Pressing unter Druck. Unsere Jung´s fanden dafür wenige Lösungen und rannten in der Anfangsphase größtenteils den Gästen hinterher. In der 24. Minute ging der SC Drolshagen II nach einem Fehler im Spielaufbau in Führung. Nur 6. Minuten später konnten die Gäste auf 0:2 erhöhen. Der SVB erspielte sich ganz wenige Chancen und ging deshalb verdient mit einem 0:2 Rückstand in die Halbzeit. 

Nach der Halbzeit fand der SVB besser ins Spiel und übernahm mehr Spielanteile, aber kam nicht gefährlich vor das Tor. Nach einer Ecke in der 57. Minute kam noch einmal Hoffnung auf dem Bergley auf. Niklas Derkum verkürzte per Kopf auf 1:2. Nach dem Anschlusstreffer entwickelte das Spiel sich aber weiter wie vor dem Tor. Der SVB erspielte sich zu wenige Torchance und nur 10. Minuten nach dem Treffer stellten die Gäste wieder den alten Abstand von 2 Toren her. In der Schlussphase hatte der SVB noch zwei Chancen noch einmal heranzukommen, konnte diese Möglichkeiten aber nicht nutzen und ging somit verdient mit der 1:3 Niederlage vom Feld.


Tore: 0:1 Christian Beekhuis (24.) 0:2 Felx Ludmar Franke (30.)

1:2 Niklas Derkum (57.) 1:3 Marek Josef Fraczek (67.)  

Derbysieg

In einem sehr umkämpften Spiel konnte sich der SVB mit 2:0 gegen die SG Albaum/Heinsberg durchsetzen. 

 

In der Anfangsphase fand die SG aus Albaum/Heinsberg besser ins Spiel und erspielte sich einige Torchancen, diese konnte der Gast aber nicht nutzen. In der 17. Minute sorgte dann ein Standardtor für Jubel auf dem Bergley, nach einer Ecke von Fabrice Hille köpfte Niklas Derkum den Ball zur 1:0 Führung ins Tor.

Nur drei Minuten später ertönte der nächste Jubel für die Bergley Jung´s. Erneut ein Standard sorgte für die 2:0 Führung. Zorislav Jonjic brachte einen Freistoß auf den zweiten Pfosten, wo Burak Erdem genau richtig stand und den Ball ins Tor einköpfte. Nach den beiden Treffern hatten die Gäste wieder mehr Möglichkeiten auf den Anschlusstreffer, scheiterten aber immer wieder an unserem Torwart Roman Burbach. So ging es mit der 2:0 Führung in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte plätscherte grötßenteils vor sich hin. Die SG Albaum/Heinsberg erspielte sich noch einige Chancen, scheiterten aber wiederrum an unserem Torwart Roman Burbach, der so die Null im Spiel hielt und einen großen Anteil am 2:0 Erfolg hat.  

 

Tore: 1:0 Niklas Derkum (17.) 2:0 Burak Erdem (20.)

Eine Runde weiter

In der ersten Pokalrunde traf der SV Brachthausen/Wirme auf den SC Bleche/Germinghausen und konnte das Spiel mit 5:0 für sich entscheiden. 

 

Fabrice Hille brachte den SVB in der 28. Minute auf die Siegerstraße. Nach einem Pass von Trainer Zorislav Jonjic lief Fabrice alleine auf das Tor zu und verwandelte zum 1:0. 
Eine Minute später stellt Burak Erdem das Ergebnis auf 2:0. Nach einem Fehler in der Abwehr, eroberte Burak den Ball und schob den Ball in die rechte Tor Ecke ein.

Mit dem 2:0 ging es auch in die Halbzeit. Nach dem Halbzeit fanden die Bergley Jung´s immer besser ins Spiel. In der 52. Minute köpfte Tim-Niklas Steilmann nach einem langen Ball von Zorislav Jonjic zum 3:0 ein. Ein Doppelschlag folgte in den Minuten 75. und 76. Erst verwandelte Burak Erdem einen fälligen Handelfmeter, eine Minute später stand Marvin Löhr nach einem Querpass von Lukas Hille genau richtig und stellte das Endergebnis von 5:0 her.

In der zweiten Runde trifft man auf die SG Hützemert/Schreibershof.


Tore: 1:0 Fabrice Hille (28.) 2:0 Burak Erdem (29.) 3:0 Tim-Niklas Steilmann (52.)

4:0 Burak Erdem (75.) 5:0 Marvin Löhr (76.) 

Auswärtsniederlage beim TV Rönkhausen

Im ersten Auswärtsspiel der neuen Saison gingen die Bergley Jung´s mit einer 1:3 Niederlage beim TV Rönkhausen vom Feld.

 

In einem sehr zähen Spiel fanden unsere Jungs lange nichts ins Spiel und erspielten sich keine wirklichen Torchancen. Die Heimmannschaft kam wiederum auch nur zu kleineren Torchancen, auch ihnen fehlte im letzten Drittel des Feldes die Durchschlagskraft.

In der 39. Minute war es allerdings doch soweit und der TV Rönkhausen ging mit 1:0 in Führung. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Nach der Halbzeit fand der SVB besser ins Spiel aber erstmal hatte der Gastgeber einige Chancen, die aber nicht verwertet werden konnten. In der 62. Minute erzielte Burak Erdem den Ausgleich. Danach war es ein offenes Spiel, mehr Feldanteile hatten aber die Rönkhauser und nutzten diese in der 81. Minute zur erneuten Führung. Kurz darauf musste der SVB den nächsten Rückschlag hinnehmen, in der 83. Minute musste Christian Bertram das Spielfeld mit Gelb-Rot verlassen. In der 92. Minute machte der TVR dann durch einen Foulelfmeter alles klar und entschied das Spiel mit 3:1 für sich. 

 

Tore: 0:1 Sahin Cakmak (39.) 1:1 Burak Erdem (62.) 1:2 Sahin Cakmak (81.)

1:3 Tino Tammaro (90.+2.) 

Erfolgreicher Saisonstart

Nach rund 6 Monaten Spielpause rollte endlich wieder der Ball in einem Pflichtspiel auf dem Bergley. Nach der langen Coronapause war der Aufsteiger SG Kirchveischede/Bonzel II in der SVB Arena zu Gast.

 

Der SVB fand gut ins Spiel und Marco Jung brachte die schnelle Führung für die Bergley Jung´s. Nachdem sich Lukas Hille über die rechte Außenbahn durchsetzte stand Marco in der Mitte genau richtig und drückte den Ball über die Linie. 

In Folge einer Ecke wurde Neuzugang Daniel Stein im 16er zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Marco Jung zum 2:0 in die untere rechte Ecke.

Kurz darauf durften die Schwarz-Gelben wieder jubeln.

Nach einem guten Ball in die Tiefe, lief Fabrice Hille alleine auf den Torwart zu, er behielt die Nerven und stellte das Ergebnis auf 3:0. 

Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

 

In Hälfte zwei ertönte nach einem Handspiel der nächste Elfmeterpfiff für den SVB.

Diesmal durfte Neuzugang Burak Erdem antreten, er wählte ebenfalls die untere rechte Ecke und erhöhte auf 4:0. 
Aber auch die Gäste durften sich aus 11 Metern versuchen, nach einem zu hohem Bein eines SVB Spielers im Strafraum ertönte auch hier der Elfmeterpfiff.

Der Spieler der SG Kirchveischede/Bonzel II verwandelte zum 4:1 Endstand.

Tore: 1:0 Marco Jung (6.) 2:0 Marco Jung (14.) 3:0 Fabrice Hille (21.)

4:0 Burak Erdem (55.) 4:1 Marco Winkel (75.)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Brachthausen-Wirme e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.