SVB Arena
SVB Arena
 

Spielberichte Saison 2018/2019

Heimsieg

Am Donnerstag, gewann unsere Mannschaft 6:3 gegen die Reserve der SG Finnentrop/Bamenohl.

 

Die Bergley Jung´s fanden gut ins Spiel, machten in der Anfangsphase größtenteils das Spiel. Auf beiden Seiten hatten die Mannschaften gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen aber das 0:0 blieb stehen, bis zur 23. Minute, nach einem Schuss vom 16er lenkte Kubilay Yazar den Ball unglücklich ins eigene Tor, die Gäste gingen mit 1:0 in Führung. Die Führung hielt aber nur 9. Minuten nach einem guten Angriff stand Marco Jung in der Mitte genau richtig und erzielte den Ausgleich. Mit dem 1:1 ging es auch in die Halbzeit. Nach der Halbzeit dauerte es wieder nur 9. Minute, Jannik Hatzfeld setzte sich gut durch und erzielte das 2:1 für den SVB. Die SG Finnentrop/Bamenohl II schlug im Gegenangriff aber sofort zurück und stellte wieder auf Unentschieden. Davon liesen sich unsere Jungs aber nicht verunsichern, Joshua Groos holte in der 58. Minute einen Elfmeter raus, den Stefan Ivo wieder zur 3:2 Führung des SVB verwandelte. 
Nach 3 Toren in 4 Minuten beruhigte sich das Spiel langsam wieder, die Gäste machten Druck und wollten wieder den Ausgleich erzielen, aber unserer Abwehr gelang es dies zu verhindern. In der 73. Minute passierte es dann doch, auf der Anzeigetafel stand es wieder Unentschieden. Das 3:3 hielt aber nicht lange, nach einem Freistoß stand Fabian Hartnack genau richtig und stellte wieder den 1 Tore Abstand für die Bergley Jung´s her. Nur 1. Minute später durfte der SVB wieder jubeln, Stefan Ivo nutzte einen Fehler des Torhüters und erzielte seinen Doppelpack zum 5:3. In der 81. Minute fiel dann die Vorentscheidung, nach einem langen Abschlag verlängerte Joshua Groos den Ball auf Jannik Hatzfeld. Jannik spielte den Torwart aus und erzielte den Endstand zum 6:3. 

Unsere Jungs zeigten gute Moral und holten drei wichtige Punkte in einer spannenden Partie.

 

Tore: 0:1 Kubilay Yazar (23. ET) 1:1 Marco Jung (32.) 2:1 Jannik Hatzfeld (54.) 2:2 Marcel Weber (55.) 3:2 Stefan Ivo (58.) 3:3 Pascal Bönninghof (73.)

4:3 Fabian Hartnack (75.) 5:3 Stefan Ivo (76.) 6:3 Jannik Hatzfeld (

Unglückliche Niederlage

Am Sonntag den, 02.09.2018 mussten unsere Jungs eine unglückliche Niederlage gegen RW Ostentrop/Schönholthausen hinnehmen, mit einem 3:2 ging man als Verlierer vom Platz.

 

Gut gespielt und trotzdem nichts geholt.
Das Spiel ging gut los für unsere Jungs nachdem man in der Anfangsphase schon Chance liegen ließ, brachte Stefan Ivo den SVB in der 12. Minuten mit 1:0 in Führung.
Nach dem Tor war es ein offenes Spiel, in der 20 Minute konnte Maik Hufnagel den Ausgleichstreffer für die Heimmannschaft erzielen. In der 32. Minute brachte Stefan Ivo unsere Mannschaft wieder mit 2:1 in Führung, Jannik Hatzfeld setzte sich gut durch und Stefan musste nur noch den Ball ins leere Tor einschieben.
Kurz vor der Halbzeit schlug RW Ostentrop/Schönholthausen aber wieder zurück, Martin Franke verwandelte einen fälligen Handelfmeter für die Gastgeber.
Nach der Halbzeit war es ein offenes Spiel, mit Möglichkeiten auf beiden Seiten, aber keine Mannschaft konnte seine Chancen nutzen. In einer hitzigen Schlussphase warfen die Bergley Jung´s alles nach vorne und versuchten den Führungstreffer zu erzwingen.
In der 92. Minute passierte dieser Treffer aber dann auf der anderen Seite, die in Unterzahl spielende Heimmannschaft (90. Minute Gelb/Rot), erzielte nach einem Konter das 3:2 zum Sieg.
Somit mussten unsere Jungs mit leeren Händen den Platz verlassen.

 

Tore: 1:0 Stefan Ivo (12.) 1:1 Maik Hufnagel (20.) 2:1 Stefan Ivo (32.)

2:2 Martin Franke (42.) 2:3 Nicolai Schmitz (92.)

Leistungsgerechtes Unentschieden

Im Aufsteigerduell mit dem FSV Gerlingen II holten unsere Jungs einen verdienten Punkt. Das Spiel ging 2:2 aus.

 

Die Bergley Jung´s kamen gut ins Spiel hinein und erspielten sich auch einige Möglichkeiten, aber es fehlte leider das nötige Glück um den Führungstreffer zu erzielen. In der 28. Minute ging dann der Gast durch einen Abstimmungsfehler in unserer Abwehr in Führung, Nick Pascal Halbe erzielte aus der Distanz das 1:0 für den FSV Gerlingen II.
Nach dem Rückstand drängte unsere Mannschaft auf den Ausgleichtreffer, das Tor wollte aber immer noch nicht fallen. In der 58. Minute war es dann endlich soweit, Jannik Hatzfeld erzielte das 1:1, nach dem sich Lukas Hille im Mittelfeld gut durchsetzte und Jannik gut in Szene setzte, schob er ins lange Eck zum Ausgleich ein. Aber die Reserve des FSV Gerlingen ließ sich davon nicht verunsichern und ging in der 70. Minute durch einen Kopfballtreffer nach einem Freistoß wieder in Führung. Der SVB warf in den letzten zwanzig Minuten alles nach vorne und wurde in der 88. Minute belohnt. Nach einer Ecke fand der Abpraller Jannik Hatzfeld der den Ball in die Mitte spielte, wo Fabian Kaufmann genau richtig stand und das 2:2 erzielte.
Alles in allem war es ein gerechtes Unentschieden und man muss mit dem Punkt nach zweimaligen Rückstand zufrieden sein.

 

Tore: 0:1 Nick Pascal Halbe (28.) 1:1 Jannik Hatzfeld (58.) 1:2 Johannes Heine (70.)

2:2 Fabian Kaufmann (88.)

Kurz an der Sensation geschnuppert

In der 2. Pokalrunde unterlag der SVB dem Landesligisten Rot-Weiß Hünsborn mit 1:4.


Die Bergley Jung´s gaben von Anfang an alles und gingen sogar in der 9. Minute, durch eine gute einzel Aktion von Jannik Hatzfeld mit 1:0 in Führung. Jannik stand nach einer guten Balleroberung alleine vor dem Torwart und schob den Ball souverän ins Tor.

Auch nach dem Tor machten unsere Jungs das sehr gut und spielten gut gegen den Ball. Wir hätten sogar noch mit einer höheren Führung in die Halbzeit gehen können, aber vergaben dicke Torchancen und somit ging es mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit.

Auch nach der Halbzeit war es ein munteres und ansehnliches Spiel. Aber RW Hünsborn wurde immer besser. Mit einem Doppelschlag (60. Minute und 62. Minute) ging der Landesligist dann mit 2:1 in Führung. Aber der SVB gab nicht auf und versuchte auf den Ausgleich zuspielen.
Mit einem Konter in der 76. Minute erzielten die Gäste aber dann schon fast die Vorentscheidung. Hünsborn spielte es clever runter und erzielte in der 82. Minute dann den Endstand zum 4:1.
 

Mit der Leisung waren aber aller zufrieden, jetzt heißt es volle Konzentration auf die Meisterschaft.

 

Tore: 1:0 Jannik Hatzfeld (9.) 1:1 Michel Schuchert (60.) 1:2 Steffen Hatzfeld (62.)

1:3 Steffen Hatzfeld (76.) 1:4 Henrik Blecker (82.)

Auswärtsniederlage in Ottfingen

Am Donnerstag, den 16.08.2018 mussten unsere Jungs mit einer Niederlage den Weg aus Ottfingen nach Hause antreten.
Nach einem guten Start mit dem Sieg gegen die SF Dünschede, wollte man in Ottfingen nachlegen und auch dort als Sieger vom Platz gehen.

Die Bergley Jungs´s fingen auch gut an, bereits in der ersten Minute gab es die erste Torchance für den SVB. Danach spielten sich unsere Jungs weitere Möglichkeiten heraus, aber der letzte Pass fehlte oder man kam einen Schritt zu spät. Kurz vor der Pause nutzte dann die Heimmannschaft eine ihrer wenigen Chancen und so musste man mit einem 1:0 Rückstand in die Kabine gehen. Nach der Halbzeit erhöhte der SVB noch mehr den Druck und es wurde immer mehr ein Spiel auf ein Tor, doch leider wollte der Ball nicht den Weg ins Tor finden. Trotz mehr Ballbesitz und mehr Spielanteilen blieb es beim 1:0 für die zweite Mannschaft des SV Ottfingen und unsere Mannschaft musste ohne Punkte den Heimweg antreten.

 

Tor: 1:0 Lennart Lentrup (45.)

Erfolgreicher Start in die Kreisliga B

Unsere Bergley Jung´s sind erfolgreich in die Kreisliga B gestartet. Im ersten Spiel der Saison schlug man die Sportfreunde Dünschede mit 3:2.

 

In der ersten Halbzeit kamen unsere Jungs nicht gut in die Partie und die SF Dünschede nahm das Spiel an sich, mit langen Bällen versuchte der Gegner unsere Abwehr zu überspielen, aber unsere Abwehr stand gut und ließ wenige Chancen zu. Kurz vor der Halbzeit musste der SVB aber dann doch das 0:1 hinnehmen, durch einen Distanzschuss gingen die Gäste in Führung.

Nach der Halbzeit fand unsere Mannschaft immer besser ins Spiel und erspielte sich mehrere Chancen heraus, aber auch die Gäste erspielten sich weitere Möglichkeiten.

In der 73. Minute war es dann endlich soweit, Fabian Hartnack erzielte das 1:1.

Leider hielt das Unentschieden nicht lange, in der 76. Minute gingen die Gäste wieder in Führung. Der SVB warf dann alles nach vorne und vergab einige gute Möglichkeiten, bis Fabian Hartnack in der 87. Minute sein zweiter Treffer gelang und damit wieder den Ausgleich erzielte. Die Bergley Jung´s gaben sich mit dem Unentschieden nicht zufrieden, mussten aber auch in der Abwehr weiterhin konzentriert sein, im direkten Gegenzug vergaben die Gäste eine gute Möglichkeit für die erneute Führung. Nach einem langen Einwurf passierte es dann doch noch, Marco Jung setze sich in der 92. Minute gut durch und schoss das umjubelte Siegtor zum 3:2 und somit holten unsere Jungs die ersten 3. Punkte der neuen Saison. 

 

Tore: 0:1 Julius Lemke (44.) 1:1 Fabian Hartnack (73.) 1:2 Enis Licina (76.) 2:2 Fabian Hartnack (87.) 3:2 Marco Jung (90. + 2)

Eine Runde weiter

Unsere Bergley Jungs´s setzten sich am Donnerstag, den 02.08.2018 mit 5:1 gegen den TuS Halberbracht durch und stehen somit in der 2. Pokalrunde.

 

Fabian Hartnack erzielte in der 27. Minute das 1:0 für unsere Mannschaft, nach einem Freistoß von Jan Wommelsdorf stand er am 2. Pfosten genau richtig und schob zum 1:0 ein. Sonst passierte nicht viel in einer sehr zerfahrenden ersten Halbzeit, mit wenigen Chancen auf beiden Seiten.
In der zweiten Halbzeit kam der SVB deutlich besser aus der Kabine und drängte auf das nächste Tor, nach 6. Minuten in der zweiten Hälfte war es dann auch soweit, Stefan Ivo setzte sich auf rechts gut durch und fand Fabian Hartnack in der Mitte, der Schuss von ihm fand mit großer Hilfe seines Gegenspieler den Weg ins Tor.
Unsere Jungs machten weiter Druck und zwangen den Gegner immer wieder zu Fehlern, Marco Jung setzte sich in der 60. Minute gut durch und erzielte das 3:0.
In der 65. Minute profitierte Stefan Ivo von einem Abstimmungsfehler des Abwehrspieler und des Torhüters, er schob zum 4:0 ins leere Tor ein. 7 Minuten später durfte Stefan Ivo sich ein zweites Mal in die Torschützenliste eintragen, nachdem Fabian Hartnack im 16er zu Fall gebracht wurde, verwandelte Stefan den anfallenden Elfmeter zum 5:0. Kurz vor dem Ende mussten unsere Jungs dann doch noch ein Gegentor zum 5:1 hinnehmen. Das war dann gleichzeitig auch der Endstand.

 

Jetzt freuen wir uns auf den Landesligist  Rot Weiß Hünsborn, der in der zweiten Runde in der SVB Arena zu Gast ist.

 

Tore: 1:0 Fabian Hartnack (27.) 2:0 Eigentor (51.) 3:0 Marco Jung (60.) 4:0 Stefan Ivo (65.) 5:0 Stefan Ivo (72.) 5:1 Piotr Wroblewski (87.)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Brachthausen-Wirme e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.